Johanneum in Dorf Tirol - Lost Place

 

 

 

Das Johanneum war ein bischöfliches Studentenkonvikt in Bozen, Meran und Dorf Tirol, das von 1840 bis 2001 bestand und seit 1856 nach seinem Gründer Johann Nepomuk von Tschiderer Johanneum hieß.

Besorgt um den schwachen Priesternachwuchs in den deutschsprachigen Teilen der Diözese Trient gründete von Tschiderer als Fürstbischof von Trient in Bozen das spätere Johanneum als bischöfliches Studentenkonvikt mit dem Ziel der Förderung von geistlichen Berufen. Bis zu ihrer Auflösung am 30. Juni 2001 bestand die Einrichtung 161 Jahre lang.

 

Quelle: wikipedia

 

 

 

Lost Places sind sogenannte vergessene Orte, deren Zukunft ungewiss ist - genau das macht sie so interessant.

Hier möchte ich Euch einige Bilder vom Johanneum in Dorf Tirol zeigen, die ich mit mit einem 50 mm Objektiv gemacht habe um auf Details der geschlossenen Schule einzugehen.

Fasziniert haben mich die Türen und Fenster des Gebäudes und die vielen verschiedenen Strukturen die ich gefunden habe und nun als Hintergrund für einige meiner Projekte verwenden kann.

 

Was fasziniert Euch am meisten an der "Lost Place Photography"? Habt Ihr selbst schon mal solche Bilder in Südtirol aufgenommen?



Kommentar schreiben

Kommentare: 0